Lächeln statt Masken | Frieden statt Ausgrenzung | Freiheit statt Appartheid
 

Netzwerke und Aktionen der Schweizer Freiheits- & Widerstandsbewegung

Melde dich nicht nur bei uns an, sondern auch bei allen Netzwerken und Aktionsgruppen, wo du dich einbringen oder informieren willst. Aus den alten Leidmedien erfährt man erfahrungsgemäss nichts konstruktives mehr, hierfür gibt es diese Gruppen und die neuen Medien.
Uns kann man auch auf Telegram folgen: back2normal_ch, back2normal_de, back2normal_fr



Uns bekannte Regionalgruppen

Freiheitsfamilien_NordwestCH

Freiheitsfamilien_ZentralCH

Freiheitsfamilien_OstCH

Freiheitsfamilien_NordostCH

Freiheitsfamilien_WestCH

Famillesliberte_Leman

Famillesliberte_Geneve

 



--> fehlende Gruppen bitte bei uns melden
 AG: Freiheitsboten_Aargau, Homeschooling, Abendspaziergänge Aaargau, Eltern und Schule stehen auf, aargau-zuerich.ch
AI/AR: Abendspaziergänge Appenzell, Eltern und Schule - Gruppe wird eröffnet nach Bedarf, Freiheitsboten_Appenzell
BL: Eltern und Schule stehen auf, Homeschooling, Freiheitsbotenchat_bs_bl
BS: Eltern und Schule stehen auf, Homeschooling, Freiheitsbotenchat_bs_bl, basel2020.ch
BE: WIR Bern, WIR Pflegekräfte Bern, Abendspaziergänge Bern, Freiheitsboten_Bern, Homeschooling, Eltern und Schule stehen auf, ENSEMBLE C'EST TOUT (ensemble.bern@protonmail.com)
FR: WIR Freiburg, Abendspaziergänge Freiburg, Homeschooling, Eltern und Schule stehen auf, Freiheitsboten_Fribourg
GR: WIR Graubünden, Homeschooling, Eltern und Schule stehen auf
JU: Collectif Libertés Fondamentales Jura (facebook)
SO: Homeschooling, Eltern und Schule stehen auf, Freiheitsboten_Solothurn
LU: Abendspaziergänge Luzern, Homeschooling, Eltern und Schule stehen auf, lozärnstohtuf.ch/mitmachen/
ZH: Freiheitsboten_Zürich,
Romandie: collectif-santé.ch, collectif-parents.ch, mslc.ch,


Alleine schon die Tatsache, dass inzwischen die meisten sachlichen Diskussionen und Auseinandersetzungen nicht mehr im medizinischen, sondern im juristischen Bereich stattfinden, zeigt wo wir uns befinden. Wäre Covid-19 eine reale gefährliche Pandemie, würden die meisten sachlichen Diskussionen im medizinischen Bereich geführt. Betrugsfälle hingegen werden primär im juristischen Bereich geführt. Die meisten gegen die Covid-Massnahmen aktiven Rechtsanwälte aggieren anonym im Hintergrund. Die öffentlich bekannten Rechtsanwälte sind also nur die Spitze des Eisberges.